„Hippokrates (um 460 – 375 v. Chr., der Begründer der modernen Medizin) behauptete, er könne Muskeltonus und Gelenkfunktion durch Massage verbessern.“

Unsere staatliche Berufsfachschule ist an das Universitätsklinikum Erlangen angegliedert. Sie besteht seit über 50 Jahren und ist nicht zuletzt deshalb eine der erfahrensten Berufsfachschulen für Massage in Deutschland.
Es ist eine der wenigen schulgeldfreien Ausbildungseinrichtungen in Bayern.

Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum, sowie anderen medizinischen Einrichtungen in der näheren Umgebung der Schule, können unsere Schüler alle für die Durchführung der praktischen Ausbildung notwendigen Praktikumseinrichtungen zu Fuß erreichen.

Lern- und Lehrziele orientieren sich am staatlich vorgegebenen Bildungsauftrag und gesetzlich vorgegebenen Richtlinien.

Die Schule dient der im „Gesetz über die Berufe in der Physiotherapie (Masseur- und Physiotherapeutengesetz – MPhG) vom 26. Mai.1994“ und der „Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Masseure und medizinische Bademeister vom 06. Dezember 1994“ festgelegten Ausbildung.

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner:
Karin Schwarzfärber
Tel.: 09131 / 8533373
Fax: 09131 / 8539117

karin.schwarzfaerber@uk-erlangen.de