Literatur

Auf unserer Literatur-Seite möchten wir keine klassischen Lehrbücher vorstellen, sondern aus einer subjektiven Sicht heraus lesenswerte Literatur aufzeigen, die sich mit den Themen „Massage“, „Haut“ und „Berührung“ befasst.






Streicheleinheiten (Tiffany Field)

Wissenschaftlich ist es längst erwiesen: Streicheleinheiten und Berührungen sind Grundvoraussetzungen für eine positive geistige und körperliche Entwicklung beim Kleinkind. Auch bei Erwachsenen tragen sie maßgeblich zu Gesundheit, innerer Gelassenheit und Lebensmut bei. Dennoch leidet unsere heutige Gesellschaft an einer nie gekannten Berührungsarmut. Dieses Standardwerk zeigt, wie positiv sich Berührungen auf unser Körpergefühl auswirken. Tiffany Field stellt effektive Übungen vor, mit denen wir unsere Gesundheit selbst in die Hand nehmen.

Droemer Knaur (2003)
200 Seiten
ISBN-13: 978-3426666616

Leider vergriffen, wird nicht wieder aufgelegt. Über das Internet jedoch neu und gebraucht noch erhältlich.

„Ein Buch, das jeder Therapeut gelesen haben sollte. Auch für werdende Eltern ist diese Veröffentlichung eigentlich eine Pflichtlektüre.“




Körperkontakt (Ashley Montagu)

Die Haut als taktiles Organ, das nicht nur körperlich, sondern auch durch Erleben und Reaktion auf das Wachstum und die Entwicklung des gesamten Wesens einwirkt, ist Gegenstand dieses Buches.
Ashley Montagu untersucht die Zusammenhänge zwischen dem Fehlen des Körperkontaktes in der Kindheit und der Entstehung bestimmter Krankheiten, die Hintergründe von Zeiterscheinungen wie Sonnen- und Badekult, Haar- und Barttracht und die Abhängigkeit der "sozialen" Fähigkeiten eines Menschen vom Erlebnis der Haut.Ashley Montagu untersucht die Zusammenhänge zwischen dem Fehlen des Körperkontaktes in der Kindheit und der Entstehung bestimmter Krankheiten, die Hintergründe von Zeiterscheinungen wie Sonnen- und Badekult, Haar- und Barttracht und die Abhängigkeit der „sozialen“ Fähigkeiten eines Menschen vom Erlebnis der Haut.

Klett-Cotta (2012)      265 S.        ISBN 978-3-608-95154-7     26,95 €

„Ein Buch, welches auf jeder Seite darauf hinweist, wie wichtig Körperkontakt für Menschen jeden Alters ist. Ein tolles und unverzichtbares Buch für (werdende) Eltern!“


Wie Berührung hilft (Werner Bartens)

Händchenhalten ist nicht nur der Ausdruck von Zärtlichkeit bei Paaren, nein, sich an den Händen zu fassen macht unter anderem das Bergaufgehen leichter und stärkt das Immunsystem von Kleinkindern. Der Arzt und vielfache Bestsellerautor Werner Bartens zeigt so anschaulich wie alltagstauglich, was Medizin und Neurowissenschaften über die Wirkung von körperlicher Berührung herausgefunden haben.

Und sie eröffnet den Zugang zu verschütteten Gefühlen; das hilft, sich selbst und anderen wieder näherzukommen.

Knaur (2014)     240 S.      ISBN 9783426787182        12,99 €

„Berührung ist unsere erste Sprache - jeder spricht sie, jeder versteht sie!“